Scheidung erste schritte

Jedes Jahr qualifizieren sich Tausende von Ehen für eine Trennung, ohne dass zuerst versucht wird, die Beziehung zu retten. Wenn es verkauft wird, dass uns nichts mehr verbindet, wählen wir einen bequemen Weg, der Scheidung im gegenseitigen Einvernehmen ist. Alles kann innerhalb einer halben Stunde erledigt werden, außerdem sind wir inhaltlich frei und können in den Verkehr zurückkehren. Die meisten Scheidungen treten an Köpfen auf, deren Ehe etwas weniger als fünf Jahre alt ist. Das Problem zählt zuletzt, dass wir den Alltag, den wir mit einer neuen Person zu rechnen haben, nicht bewältigen können. Wir sollten uns aber teilweise im Wege treffen und in jeder Beziehung einen Kompromiss ausarbeiten.Müssen wachsende Probleme in einem Land immer zur Scheidung führen? Natürlich nicht. Eine Eheberatungsstelle ist ein Raum, in dem wir Hilfe und viele Antworten auf Fragen finden können, die uns beschäftigen. Während des Besuchs spielt der Therapeut die Rolle eines Vermittlers, der uns zeigt, wie wir reden, denken und handeln, um für das zu kämpfen, was uns verbindet. Der häufigste Grund für unser Versagen sind Kommunikationsprobleme, die sich mit den unterschiedlichen Bedürfnissen der Partner in Situationen des Geschlechtsverkehrs, der Verschwendung von Geld und der Kindererziehung befassen. Wichtig ist auch, dass wir die bekannte zweite Halbzeit einfach nicht kennen. In diesem Fall führen wir Sie zur Inkompatibilität von Zeichen.Oder wir haben zuvor solche Verhaltensweisen nicht bemerkt, die uns heute quälen und frustrieren, oder sie sind entstanden, als wir ganz natürlich zusammen waren. Als Menschen verändern wir uns immer noch und unser Charakter unterliegt diesem Mechanismus, und manchmal ändert sich unsere Bindung an einen Partner einfach in der Wirkung von verlorenem Vertrauen. In Polen gibt es leider immer noch Klischees, die besagen, dass eine Hochzeitstherapie eine Schande und eine unnatürliche Ergänzung ist, während sich einige nicht gegenseitig helfen können. Es ist also ein Teufelskreis, der im Scheidungsraum in der Regel zu einem vertrauten Ergebnis führt.