Erdung der erdung

Grounding ist eine einzigartige und effektive Form der Abwehr von Blitzen.Die Erdung ist dann ein Draht, der den Leiter respektiert, der eine gut leitende Basis ist.

Die am besten geeigneten Stromleiter sind Wasser, Graphit, Eisen, Stahl, Aluminium, Gold, Kupfer und Silber.Die Führung verbindet den Körper mit der elektrifizierten Erde, und am Ende dieser Verbindung gibt der elektrifizierte Körper die Ladung zurück oder akzeptiert sie, wodurch sie zu ihrer Gleichgültigkeit gebracht wird.

Der Aufbau der Erdungsvorrichtung ist nicht besonders kompliziert. Eine solche Vorrichtung wird mit einem Erdungs- und einem Erdungsleiter, einem Verbindungsdraht, einer Klemme oder einer Schiene und Erdungsleitern installiert.Es gibt verschiedene Arten der Erdung. Einige Typen umfassen: Erdung, Hilfs-, einfache und Schutzerdung.

Vivese Senso Duo Shampoo

Erdungsklemmen spielen eine wichtige Rolle bei der Erdung. Diese Terminals bestehen aus Aluminium und dienen zum Anschluss von Blitzableitern an Bauwerke. Die Erdungsklemmen oder Erdungen sind Teil des Erdungssystems der Struktur und ermöglichen den elektrischen Anschluss einer Reihe von Drähten im Erdungssinn.Aufgrund unseres Designs sind die Klammern natürlich, gedrückt, flach; einfache Pressen; eckig flach gedrückt; eckig gedrückt; Offline - gepresste Fugen.Die Art der verwendeten Klemme, auch die Konstruktion, wird unter anderem durch einen Teil der angeschlossenen Drähte (Erdung von Personen bestimmt.

Die Verbindung des Erdungskabels mit dem Erdungsleiter sollte sorgfältig erfolgen und die Anforderungen für den elektrischen Anschluss festlegen.Bei dieser Aufgabe wird das Thermoschweißen unter Verwendung von Presszwingen, Schraubzwingen oder anderen bestimmten mechanischen Verbindungen durchgeführt. Mechanische Verbindungen und Verbindungen sollten gemäß den vom Hersteller festgelegten Grundsätzen kombiniert werden.Bei der Installation eines Blitzschutzsystems sollte besonders auf die verwendeten Klemmen geachtet werden, durch die der Erdungsleiter oder der Erdungsleiter nicht beschädigt werden sollte. Bei einem solchen Verfahren ist die Kenntnis und Anwendung des Prinzips wesentlich, dass die nur aus der Lötverbindung bestehenden Verbinder und Griffe keine hohe technische Festigkeit aufweisen und beschädigt werden können.